Am Indiebookday geht es nur um eines: um Bücher

Damit Sie ein paar dieser tollen Bücher kennenlernen können, liest Schauspielerin Ruth Klapperich bei Kaffee und Kuchen aus sieben dieser besonderen Bücher – eines, für jeden Tag in der Woche.

WANN                                                                                                                                     Sa 30.03.2019 / ab 16.00 Uhr

WO                                                                                                                                             Büchergilde Buchhandlung &Galerie                                                                  An der Staufenmauer 9                                                                                       60311 Frankfurt

Der Eintritt ist frei

 

“ Ein Abend mit Heinrich Heine“

Nach der erfolgreichen Premiere und sieben weiteren ausgebuchten Aufführungen unserer Weihnachtsproduktion „NUSSKNACKER“ , unserer zweiten Ensemblearbeit mit dem Phoenix Trio, startet das Neue Jahr mit einer weiteren Aufführung unserer Produktion „Ein Abend mit Heinrich Heine“

Eine stimmungsvolle Veranstaltung, in der sich Dichtung und Musik spielend miteinander verbinden. Zwei Schauspieler, eine Pianistin, ein Klarinettist und eine Geigerin. Hier verschmilzt Musik von Bach / Milhaud / Schumann / Mozart / Piazzolla / Messiaen und Debussy mit den Heine-Texten oder bereitet sie vor. Ergänzt wird dieses wunderbare Programm durch Auszüge aus der Heine Biographie von Kerstin Decker „Heinrich Heine-Narr des Glücks“.

Wann
Sa. 26.01.2017 /  17.00 Uhr
Wo  
Ev. Gemeindehaus
Zum Quellenpark 54
Bad Soden /Ts.
INFO

Zum Einstimmen gehts hier zur Hörprobe
Weitere Information findet Sie  hier auf unser Internetseite

Indie-Café zum Auftakt der Woche der unabhängigen Buchhandlungen

Auch in diesem Jahr soll die „Woche der unabhängigen Buchhandlungen“ wieder die Arbeit von unabhängigen Buchhandlungen in den Fokus stellen.

Zum Auftakt dieser Veranstaltungsreihe liest Ruth Klapperich,       am Samstag, den 3. November, bei Kaffee und Kuchen aus sieben besonderen Büchern – eines, für jeden Tag in der Woche.

WANN                                                                                                                                     ab 16.00 Uhr

WO                                                                                                                                             Büchergilde Buchhandlung &Galerie                                                                  An der Staufenmauer 9                                                                                       60311 Frankfurt

Der Eintritt ist frei

 

 

„Romantische Flaschenpost“

…..ein Veranstaltungsrückblick

Bacharach 02.09.2018                                                             Hier noch ein kleiner Rückblick auf unsere Veranstaltung mit dem Heinrich-Heine-Chor Frankfurt in        Bacharach am 2. Septemeber 2018

In der Woche vor dem 2. September erreichte uns die Anfrage von Werner Heinz ( Heinrich-Heine-Chor / Leitung: Wolfgang Barina ) , ob wir spontan am Sonntag, den 2. September in Barachrach für den erkrankten Moritz Stoepel einspringen könnten.

Was wir gerne taten.

PROGRAMMTITEL : Zündfunken

Hier nun ein paar Eindrücke eines spontanen und wunderbaren Nachmittags

Das sagt die PRESSE

Spielorte:     Wernerkapelle / Peterskirche

 

VERANSTALTUNG 23. SEPTEMBER 2018

Wir freuen uns auf eine weitere Aufführung unseres Programms                                    “ EIN ABEND MIT HEINRICH HEINE“

am 23. September  um 17.00 Uhr

sind wir mit dieser Produktion im Rahmen der „Friedrichsdorfer Gesprächskonzerte“ im Ratssaal der Stadt Friedrichsdorf zu Gast.

Kontakt Info & Karten

————————————————————————————-

Und noch ein Hinweis in eigener Sache

Auch in diesem Jahr begleiten wir wieder, als Simulationspatienten, die Abschlussprüfungen der Notsanitäter- Vollausbildung in der Ausbildungstelle des Deutschen Roten Kreuz (ZAS)  in Frankfurt Höchst.

Wir freuen uns auf interessante und spannende Tage !                                 STARTSCHUSS  Montag, 27. August 2018

++++++ TOI TOI TOI ++++++++

 

 

 

NACHT der MUSEEN 05.05.2018______________________ Elektro-Jazz trifft Poesie

SUBSOUNDS*SPOKENWORDS

*Elektro-Jazz trifft Poesie                                                                                                Es treffen Texte von Goethe, Heine und Shakespeare auf                            Elektrobeats und lyrische Improvisationen

„Vielen Dank für Eure unbeschreiblich atmosphärisch dichte Performance gestern Abend – mit weitem, weitem Abstand das Highlight der Nacht der Museen.Joachim und Charlotte“
(Mail vom 06.05.18)

Am vergangenen Samstag ( 05.05.2018) war wieder einmal die Nacht der Museen in Frankfurt. In diesem Jahr präsentierten Claudio Vilardo / Sascha Wild und Harry Gottschalk mit ihren Gäste: Gregor Praml am Kontrabass und Peter Klohmann am Saxophon im MUSEUM GIERSCH; Auzüge aus ihrem Programm                                   „SUBSOUNDS*SPOKENWORDS“

 

„JAN und LISA im Zoo“ Familienkonzert in der Musikschule Frankfurt / Schirn

JAN und LISA im Zoo ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++                                  Eine musikalische Geschichte für Klarinetten Ensemble und Sprecher

Am vergangen Samstag 05.05.2018 präsentierten                                          zwei Klarinettenschülerinnen und ein Klarinettenschüler aus der Klasse von Markus Rölz in der Musikschule in Frankfurt, ein                    wunderbares Familienkonzert.

Begleitet wurden sie von Ruth Klapperich als Sprecherin

 

Nächste Gelegenheit die jungen Musikerinnen und Musiker                 zu erleben:

Wann                      Mittwoch: 09.05.2018
Uhrzeit                 10.30 Uhr
Ort                          Musikschule Frankfurt in der Schirn / 1.Stock

 

 

IMPRESSIONEN Frankfurt liest ein Buch 2018____TEIL 3

Vergangenen Donnerstag  (26.04.2018) war unsere 3. Veranstaltung zur diesjährigen Lesereihe „FRANKFURT LIEST EIN BUCH“

Nach sieben Jahren fand wieder im Polizeipräsidium Frankfurt              eine Veranstaltung statt. Diesemal organisiert und durchgeführt von der Gesellschaft Bürger & Polizei Frankfurt (BuP).  Wir hatten  eine wunderbare Präsentation mit berührenden Momenten und                     interesannten Gesprächen im Anschluss.

Wir danken den Mitarbeitern von Bürger und Polizei                                    (Hedwig Bollmer/Michael Lenz/Alexandra Schmitt/Edith Hofmeister/Thomas Humboldt/Matthias Joswig/Sebastian Hey/ Beate Malburg/Michael Müller/Stephan Waldschmidt) für ihre tolle und                reibungslose Organisation, Unterstützung,  schaupielerischen            Einsatz (Michael Lenz / Alexandra Schmitt), und nicht zuletzt Nikola Hahn, die zu den heutigen Vernehmungsmethoden und der heutigen Polizeiarbeit im Anschluss an unsere szenische Darstellung,         kunstvoll referierte. Sie ist Erste Kriminalhauptkommissarin und    unterrichtet Kriminalistik und Kriminologie an der Hochschule für Polizei und Verwaltung in Mühlheim. Ein herzliches DANKE geht ebenfalls an  Andreas Rathmayer-Ewers  für Licht & Technik.

Ein herzliches DANKE SCHÖN an ALLE !!

* Im Eingangsbereich fand der sogenannte „PROLOG“ statt. Dort                   hingen „Fahndungsplakate“ der sieben geflüchteten Häftlinge, ergänzt mit einer Audiospur.

Die Fotos der Häftlinge zeigen reale Bilder von politischen Häftlingen des KZ Oranienburg. Ihre wahre Geschichte wurde in einem Programmheft erläutert.

 

 

IMPRESSIONEN Frankfurt liest ein Buch 2018____TEIL 2


24.04.2018 YPSILON Buchhandlung & Cafe
Ein spanndender Abend mit Claudio Vilardo & Wilhelm von Sternburg

Claudio Vilardo vom Frankfurter THEATEReMOTION liest                       aus dem Roman. Wilhelm von Sternburg erhellt in seiner Biografie     „Anna Seghers – ein Porträt“ (Aufbau-Verlag) die mannigfachen   Spuren von Herkunft und Heimat im Werk der Schriftstellerin.
In ihrem berühmtesten Roman „Das siebte Kreuz“ und vielen ihrer Erzählungen bilden das Rhein-Main-Gebiet, Mainz und der Rhein den realen und mythischen Hintergrund.

Unsere nächste Veranstaltung zu FLEB

*Am Donnerstag, den 26. April findet unsere szenische Lesung im POLIZEIPRÄSIDIUM  statt. **********************************

TITEL der Veranstaltung                                                                                                   „Demokratischer Rechtsstaat oder totalitärer Polizeistaat“

Einlass ist 18.45 Uhr !!!                                                                                                     Beginn ist 19.30 Uhr                                                                                                     Da es keinen Kartenvorverkauf gibt emphielt es sich zeitig vor Ort zu sein.

WIR FREUEN UNS !!

 

 

ERSTE IMPRESSIONEN Frankfurt liest ein Buch 2018

Hier ein paar IMPRESSIONEN zu unserer Veranstaltung in der              Büchergilde am vergangenen Mittwoch ( 18. April). Eine gelungene und spannende Veranstaltung.

TITEL der Veranstaltung  „Durchs Fenster des Exils geschaut“

Unsere nächste Veranstaltung zu FLEB

*****  Am Donnerstag, den 26. April findet unsere szenische Lesung im  POLIZEIPRÄSIDIUM  statt. **********************************

TITEL der Veranstaltung                                                                                                   „Demokratischer Rechtsstaat oder totalitärer Polizeistaat“

Einlass ist 18.45 Uhr !   Beginn ist 19.30 Uhr                                                       Da es keinen Kartenvorverkauf gibt emphielt es sich zeitig vor Ort zu sein.

WIR FREUEN UNS !!

 

*****  Die Veranstaltung am Dienstag, den 24. April  im Ypsilon Cafe   ist leider bereits ausverkauft !!! *********************************